MITTWOCH, 30. August 2017                                 DONNERSTAG, 31. August 2017
balken fs weiss
balken audi weiss
                            balken fs weiss balken audi rot


09:45 -
10:25 Uhr
Auch zukünftig sind Entstehungsbrände noch löschbar - die Erste und Erweiterte Löschhilfe gemäß neuer TRVB 124 F
      
  • Grundlagen und Geräte der Ersten und Erweiterten Löschhilfe
  • Anwendungsregeln
  • Bemessung der erforderlichen Geräte der Ersten und Erweiterten Löschhilfe
  • Sonderbestimmungen

Ing. Michael Kastner, Landesfeuerwehrkommando OÖ

Kastner Michael web

Ing. Michael Kastner
Landesfeuerwehrkommando OÖ

Petzoldstraße 43
4021 Linz
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.ooelfv.at

Portrait
Absolvierung der HTL1 Bau und Design Linz (Fachrichtung Bauwirtschaft); seit 2006 im Oö. Landes-Feuerwehrverband als Sachverständiger im Bereich Vorbeugender Brandschutz tätig; Ausbildungsleiter gemäß TRVB 117 O; Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der TRVB 124 F

PAUSE 
  • 10:55 -
11:35 Uhr
Kriterien für die Einrichtung einer Betriebsbrandschutzorganisation
 
  • Welche Kriterien können für die Einrichtung einer Betriebsfeuerwehr ausschlaggebend sein
  • Ansätze, Methoden, Prozesse
  • Hilfsfristen, Interventionspersonal
  • Grenzzeiten
  • Brandschutzmaßnahmen im Vergleich
  • Betriebliche Interessen

Thomas Docekal, NÖ Landesfeuerwehrverband

Docekal web

Thomas Docekal
NÖ Landesfeuerwehrverband

Langenlebarner Straße 108
3430 Tulln an der Donau
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.noe122.at

Portrait:
Lehre als Chemieverfahrenstechniker, seit 1998 Kommandant der Betriebsfeuerwehr Metadynea Industriepark in Krems; seit 2011 Landesfeuerwehrrat von Niederösterreich und Vorstitzender der Betriebsfeuerwehren Niederösterreich; seit 2013 Vorsitzender-Stellvertreter Fachausschuss Betriebsfeuerwehren des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband

MITTAGSPAUSE
12:50 -
13:30 Uhr
Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern gemäß TRVB 122 S: Mindestanforderungen und Anwendungsbereiche
      
  • Gesetzliche Grundlagen gemäß OIB-Richtlinie 2
  • Einsatzzweck und Einsatzgrenzen von Rauchwarnmeldern
  • Richtlinien für Einbau, Betrieb und Instandhaltung gemäß TRVB 122 S
  • Vernetzungsfähige Rauchwarnmelder für barrierefreie Lösungen und andere Anwendungen

Gerald Rausch, Ei Electronics GmbH

  • Rausch web Gerald Rausch

    Ei Electronics GmbH

    Handelskai 94, Millenium Tower
    1200 Wien
    E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    I: www.eielectronics.at

    Portrait:

    Über 30 Jahren in unterschiedlichen Funktionen im Elektro-Großhandel tätig, 5 Jahre davon als Niederlassungsleiter. Seit 2015 verstärkt der gebürtige Kärntner das Team von Ei Electronics als Gebietsverkaufsleiter und wurde mit dem Aufbau einer Vertriebsstruktur in Österreich betraut. Als TÜV-zertifizierte Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676 & TRVB 122 S kennt er die gesetzlichen Regelungen und ist kompetenter Ansprechpartner für produkt- und anwendungsspezifische Fragen rund um das Thema Rauchwarnmelder.

13:35 -
14:15 Uhr
Videobasierte Branderkennung
      
  • Planung und Konzeption von Risikogerechter Brandmeldetechnik
  • Individueller Mehrwert als Ergänzung bei Sonderanwendungen zur richtlinienkonformen Brandmeldetechnik
  • Integration der Technik in bestehende Sicherheitssysteme

Heiko Schwichtenberg, Bosch Sicherheitssysteme GmbH

  • Schwichtenberg web

    Heiko Schwichtenberg
    Bosch Sicherheitssysteme GmbH

    Postfach 11 11
    D-85626 Grasbrunn
    E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! @ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    I: boschbuildingsecurity.com

    Portrait:

    Gelernter Energieelektroniker (Fachrichtung Betriebstechnik); Studium Product Engineering im Bereich Marketing und Vertrieb; 1999 - 2016 bei Robert Bosch GmbH Automotive Aftermarket; seit 2017 bei Bosch Sicherheitssysteme (zuständig für Brandmeldesysteme, ELA/EVAC)