MITTWOCH, 30. August 2017                                 DONNERSTAG, 31. August 2017
balken fs weiss balken audi rot
                            balken fs weiss balken audi weiss


10:50 -
11:30 Uhr
Brandschutzanforderungen an Transformatorstationen und andere Räume mit elektrischen Schaltanlagen
      
  • Ausführungsbeispiele von Transformatorstationen
  • Gesetzes- und Vorschriftensituation
  • Brandlasten sowie Brandversuche
  • Übersicht brandschutztechnischer Anforderungen
  • Beispiele für Brandschutzausführungen

Dipl.-Ing. Markus Kirschner, MBA, Energie Steiermark Technik GmbH

Kirschner web

Dipl.-Ing. Markus Kirschner, MBA
Energie Steiermark Technik GmbH

Neuholdaugasse 56
8010 Graz
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.e-steiermark.com

Portrait:
Studium der Elektrotechnik an der TU-Graz, seit 1991 tätig in der Steirischen Elektrizitäts- und Wasserkraft-AG bzw. in Folge im Unternehmen der Energie Steiermark in unterschiedlichen Führungsfunktionen im Bereich des elektrischen Netzes (Leiter für Errichtung und Umbau von Hochspannungsanlagen, Leiter Qualitätsmanagement, Betriebsleiter, Leiter Netzmanagement für Instandhaltung und Standardisierung, seit 2014 Leiter zentrale Instandhaltung). 2007-2008 berufsbegleitendes postgraduales Studium, MBA  Intra- und Entrepreneurship.
Seit 2013 Vorsitzender im OVE des Technischen Subkomitees H01, Errichtung von Starkstromanlagen über 1 kV).

11:35 -
12:15 Uhr
Brandschutz und BIM
      
  • Building Information Modeling (BIM)
  • Informationen für die Brandschutzplanung
  • Anforderungen aus der Brandschutzplanung
  • Ausgabemöglichkeiten
  • Anwendungsmöglichkeiten

Dipl.-Ing. Dr. Nina Schjerve, Vasko & Partner Ingenieure ZT GmbH

Dipl.-Ing. Dr. Nina Schjerve
Vasko & Partner Ingenieure ZT GmbH

Grinzinger Allee 3
1190 Wien
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.vasko-partner.at

Portrait:
Abschluss der Höheren Technischen Bundeslehranstalt im Fachbereich Hochbau im Jahre 1993, 1991-1999 Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros, 2002 Abschluss des Architekturstudiums an der TU Wien, 2002 bis 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Baustofflehre, Bauphysik und Brandschutz, von 2006 bis 2012 Projektassistentin bzw. Univ. Assistentin am Institut für Hochbau und Technologie, Forschungsbereich für Baustofflehre, Werkstofftechnologie und Brandsicherheit der TU Wien, 2011 Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften an der Fakultät für Bauingenieurwesen der TU Wien. Seit September 2012 bei Vasko & Partner Ingenieure ZT GmbH beschäftigt.
PAUSE 
13:30 -
14:10 Uhr

Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen bei Silos zur Lagerung von Holzstaub

      
  • Gefahren bei der Lagerung
  • Anforderungen aufgrund der aktuellen Regelwerke
  • Beispiele aus der Praxis für neue Silos
  • Beispiele aus der Praxis für bestehende Silos

Ing. Alois Burgstaller, Scheuch LIGNO GmbH

burgstaller web

Ing. Alois Burgstaller
Scheuch LIGNO GmbH

Mehrnbach 116
4941 Mehrnbach
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.scheuch-ligno.com

Portrait:

Abschluss in der HTL Goethestraße, Linz mit der Fachrichtung Tiefbau; 1986 bis 1989 bei Wotsch, Lufttechnische Anlagen; seit 1989 bei der Scheuch GmbH in der Projektabwicklung im Holzbereich tätig. Von 2005 bis 2015 Spartenleiter Holzindustrie bei der Scheuch GmbH. Seit 2015 Geschäftsführer der Scheuch LIGNO GmbH.

14:15 -
14:55 Uhr

  • Unterschied Brandschutztüren vs. Förderanlagenabschlüsse im Zuge von bahngebundener Fördertechnik
          
    • Unterschiedliche Prüfnorm und Brandprüfung (erhöhte Anforderungen)
    • Baurechtliche Förderungen
    • Erhöhte Einbaulage
    • Feststellanlage
    • Freifahrsteuerung
    • Zulassung/Verwendbarkeitsnachweis

Rainer Barth, MBA, Stöbich Brandschutz GmbH

Barth web

Rainer Barth, MBA
Stöbich Brandschutz GmbH

Gewerbehof 8
D-73441 Bopfingen
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I: www.stoebich.de

Portrait:
Studium der Elektrotechnik (Technische Universität München), Informationselektroniker (IHK), Technischer Vertriebsmanager (IHK), MBA(AWU) Industriegütermarketing und Vertrieb. Seit über 20 Jahren bei diversen Firmen in unterschiedlichen Funktionen ( Vertrieb, Produktmanagement, Entwicklung) im Bereich des „vorbeugenden baulichen Brandschutzes“ tätig. Prokurist und Niederlassungsleiter bei der Stöbich Brandschutz GmbH, D-Goslar, verantwortlich für die Regionen Bayern und Baden-Württemberg in Deutschland, Österreich (nur Förderanlagenabschlüsse) und Schweiz. Mitglied im Führungskreis mit den Schwerpunkten Vertrieb, Marketing und Produktmanagement.